Zum 80. Geburtstag von Werner Seeliger

Frei nach der Melodie

"Auf der schwäb`schen Eisenbahne"...

 

Jahrgang neunzehnhundertdreißig

ist der Werner und das weiß ich,

dass sind nun schon 80 Jahr - kaum zu glauben aber wahr.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Kaum war der Werner auf der Welt

war Max Schmeling schon ein Held,

der damals - nur das ihr`s wisst - Boxweltmeister `worden ist.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Mario Adorf, Müller-Stahl

sind im Kino erste Wahl.

Jedermann kennt ihr Gesicht - aber jünger sind sie nicht.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Auch Neil Armstrong - ist das klar

ward´ gebor´ n im gleichen Jahr.

Ihn schoss später man zum Mond - Werner blieb davon verschont.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Achtzig ist auch Helmut Kohl,

für die Einheit ein Symbol.

Er hat damals über Nacht - auch die DM uns gebracht.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Vieles musstest Du erfahren

In den 80 Lebensjahren,

Inflation und Kriegsgeschrei - aber auch das ging vorbei.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Wurdest Oberstudienrat,

welch ein Titel in der Tat.

Doch was jetzt am meisten zählt - ist wie man in Form sich hält.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Denn seit nunmehr ei´ m Jahrzehnt

bist das Wandern Du gewöhnt.

Damals schenkte man es Dir - wolltest lieber ein Fass Bier.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Heut´ weiß man das wär verkehrt,

denn das Fass wär längst geleert.

Und wie das so ist im Leben - keine Hochzeit hätt` s gegeben.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Mit herzlichen Geburtstagsgrüßen

wollen wir dies´ Lied beschließen.

Bleibt gesund und bleibet fit - macht noch lange bei uns mit.

Trulla, trulla, trullala ...

 

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!